Image by Toa Heftiba

Spendenbox

 

Jeder Cent hilft – dem Kloster-Hospiz

Davon sind wir überzeugt – dafür haben wir von den Werkstätten für Menschen mit Behinderung  bei der Stiftung Lindenhof aus Schwäbisch Gmünd Spendendosen entwickelt, die von Ihnen angefordert werden können. Es sind nahhaltige Spendenwürfel mit einem Fach für Broschüren, also Hintergrundinformationen zu unserem Kloster-Hospiz. Das Neuartige an diesen Spendendosen ist aber, dass sie alle Spenden, Groß und Klein, also Münzen und Scheine sowie digitale Beträge einsammelt. Denn nähern Sie sich der Spendenbox mit Ihrem Smartphone, dann öffnet sich dank der NFC-Technik ein Fenster in ihrem Handy und Sie können digital spenden.


Wo würden wir gern die Spendendosen aufstellen?

Überall dort, wo viele Leute täglich hinkommen und etwas bezahlen, per Karte oder bar. Spontan fallen uns Apotheken, Geschäfte, Kantinen an. Aber der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.


Was kosten die Spendendosen?

Sie erhalten diese Dosen kostenfrei aufgestellt, da sie formaljuristisch in unserem Eigentum bleiben. Wir sind auch für die Pflege, Entleerung und Dokumentation verantwortlich.


Was ist meine Aufgabe?

Eine Spendendose sammelt nur Geld, wenn die Kunden/innen sie sehen und immer wieder auf Info-Flyer zugreifen können. Das wäre es auch schon, also präsente Aufstellung und Auffüllen der Broschüren und Mitwirken beim Entleeren nach dem Vier-Augen-Prinzip.


Sie möchten eine Spendendose ausprobieren oder haben noch Fragen?

 

Dann melden Sie sich unter

m.welzel@apw-stiftung.de

oder 07171 921 999-0 oder direkt im Kloster-Hospiz.

Logo_Kloster-Hospiz_final_Pantone_363U.png