top of page
Weihnachtsbeleuchtung

Impulse zur Fastenzeit 2022



Fasten – dieses Wort aus dem Althochdeutschen meint mehr als nur Verzicht auf etwas, sondern bedeutet den Verzicht für etwas oder jemanden.

Fasten im christlichen Sinn meint, sich erneut auf den Weg zu Gott zu machen, sich für die Mitmenschen und für Gottes Schöpfung zu öffnen.

Mit unseren Fastenimpulsen laden wir Sie ein, sich mit uns auf den Weg zu machen zu größerer innerer Freiheit und Empathie.

Konkret zum ersten Sonntag in der Fastenzeit greifen wir die aktuelle Situation in der Ukraine auf. Wir solidarisieren uns mit den verängstigten, bedrohten, Not leidenden Menschen - mit allen, die nach Freiheit und Frieden suchen.

Uns begleitet das Gebet, das Frère Alois aus Taizé am Beginn der kriegerischen Handlungen am 24. Februar 2022 sprach:

Du liebender Gott, fassungslos stehen wir vor der Gewalt auf unserer Welt; besonders in diesen Tagen – angesichts des Kriegs in der Ukraine. Gib uns die Kraft, solidarisch denen nahe zu sein, die betroffen sind und in Angst leben. Steh all denen bei, die in diesem Teil der Welt besonders auf Gerechtigkeit und Frieden hoffen. Sende uns den Heiligen Geist, den Geist des Friedens, damit die Politiker ihre Entscheidungen in großer Verantwortlichkeit treffen.

Wir wünschen Ihnen in all den Wirren unserer Zeit einen guten und gesegneten Weg auf Ostern hin

Pace e bene


Sr. M. Benedicta Ewald


Die weiteren Impulse zu den Sonntagen in der Fastenzeit finden Sie unter www.kloster-hospiz.de

148 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Logo_Kloster-Hospiz_final_Pantone_363U.png
bottom of page