Weihnachtsbeleuchtung
Weihnachtsbeleuchtung

In diesem besonderen Jahr 2020 möchten wir mit ein paar Anregungen und Ideen zu einer besinnlichen Adventszeit beitragen und hoffen, Ihnen mit unserem Adventskalender eine kleine Freude zu bereiten.

Weihnachtsbeleuchtung

Portiuncula-Brot

Zum Sterben lässt sich der heilige Franziskus von der Stadt Assisi hinab zum Kirchlein Portiuncula tragen, wo sich die Brüder jährlich am Pfingstfest versammelten.

Als die Brüder weinen und untröstlich sind, lässt er Brot bringen, segnet es, bricht es und reicht jedem ein Stück zum Essen. Dazu sagt er: Gott des Erbarmens, Segne + dieses Brot und gib allen, die davon essen, Gesundheit an Leib und Seele.

Bewahre sie vor Hunger und Not.

Rezept Portiuncula-Brot


Zutaten


  • 500 g Roggen-Vollkornmehl

  • Kräuter [Basilikum, Oregano, Majoran, Thymian, Bohnenkraut, Rosmarin]

  • Salz

  • 1 Ei

  • ½ l Buttermilch

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel geben, die kleingeschnittenen Kräuter, Salz, Ei und Buttermilch dazugeben, mit dem Elektromixer verrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastform geben, oder aufs Backblech. Bei 175° Heißluft (ohne vorheizen) 1 ½ Stunde backen.


Guten Appetit!






20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

24

23

22

Wer bin ich? Ich bin ein Gedanke Gottes: Erschaffen aus Liebe und beim Namen gerufen bedingungslos geliebt von Anbeginn einzigartig, einmalig, unverwechselbar. Ich bin ein Kind Gottes: Geliebt von IHM