Weihnachtsbeleuchtung
Weihnachtsbeleuchtung

In diesem besonderen Jahr 2020 möchten wir mit ein paar Anregungen und Ideen zu einer besinnlichen Adventszeit beitragen und hoffen, Ihnen mit unserem Adventskalender eine kleine Freude zu bereiten.

Weihnachtsbeleuchtung
Suche
  • Kloster Hospiz

24

Die erste Weihnachtskrippe


1223 erfand Franziskus das erste Weihnachtskrippenspiel - mit lebenden Figuren. In einer Felsnische bei Greccio standen zwei Tiere: ein Ochse und ein Esel. Mit ihnen, einigen Bauern von Greccio und seinen Brüdern stellte Franz das Weihnachtsgeschehen nach. Franziskus blieb nicht beim Weihnachtsgeschehen, sondern er brachte es in Verbindung zum Kreuz und zum Altar. Krippe, Kreuz und Altar sind für ihn untrennbare Zeichen der Menschwerdung Gottes.



Grotte von Greccio –die Stelle, an der das erste „lebendige“ Weihnachten gefeiert wurde.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

22

Wer bin ich? Ich bin ein Gedanke Gottes: Erschaffen aus Liebe und beim Namen gerufen bedingungslos geliebt von Anbeginn einzigartig, einmalig, unverwechselbar. Ich bin ein Kind Gottes: Geliebt von IHM

Franziskanerinnen der ewigen
Anbetung von Schwäbisch Gmünd
Bergstraße 20
73525 Schwäbisch Gmünd

Telefon: 07171 921 999 33
Fax: 07171 921 999 28
info@kloster-hospiz.de

© 2020 Kloster-Hospiz der Franziskanerinnen
der ewigen Anbetung von Schwäbisch Gmünd e.V.